Geschichte

Der Yacht-Club Müggelsee e.V.
in Zahlen und Jahreszahlen

 

1894
26. November: Begründung in Berlin-Friedrichshagen, 30 Mitglieder im Restaurant Bad Bellevue

Vereinshaus am Müggelsee
Glaspavillon von der Großen Berliner Gewerbeausstellung 1896, hier bereits in seiner Funktion als YCM-Clubgebäude 1899


1897
Liegeplatz Landzunge vor dem Müggelschlößchen (Spreetunnel)

1902
Liegeplatzverlegung nach Hahns-Mühle (heutiges Haus an der Spree)

Absegeln YCM 1910
Absegeln des Yachtclub Müggelsee 1910 in Friedrichshagen


1921
1. Jahrbuch, 132 Mitglieder, 62 Segel,-Motor- und Eisyachten

Gebäude und Hafenanlage des YCM 1922 in Friedrichshagen
Das Haus des Yachtclub Müggelsee in Berlin-Friedrichshagen. Das Gebäude und die Hafenanlage wurden am 16.September 1922 seiner Bestimmung übergeben.


1926
2. Jahrbuch, 196 Mitglieder, 96 Segel,- Motor- und Eisyachten

1927
3. Jahrbuch, 196 Mitglieder, 83 Segel,- Motor- und Eisyachten
(erste Angaben über Preise: 142 Preise, 6 Punktpreise)

1929
4. Jahrbuch, 189 Mitglieder, 93 Segel,- Motor- und Eisyachten
(29 Yachten gewinnen 169 Preise, 12 Punktpreise)

1937
nach dem Zusammenschluss mit dem Verein Seglerheim am Müggelsee 260 Mitglieder, 142 Segel,- Motor- und Eisyachten;
Liegeplatzübernahme des VsaM (heutiges Haus am See)

1939
Werner Pohl wird 1. deutscher Meister des YCM (andere Angaben fehlen)

1944
Höchststand: 410 Mitglieder, 189 Segel,- Motor- und Eisyachten
42 Yachten gewinnen 430 Preise (Kiel, Zoppot, Baldeneysee, Starnberger See, Plattensee, Neusiedler See und Triest)

1945
Zwangsauflösung

1953
Wiedererstehen am Kl. Stößensee, 46 Mitglieder, kein Boot

1956
Neuer Liegeplatz auf Lindwerder an der Unterhavel, 65 Mitglieder, 10 Segel-Yachten
Der YCM erhält einen Unterpachtvertrag mit dem Gastwirt der Gaststätte auf der Insel.

1957
Stiftung des „Preises von Lindwerder“, 80 Mitglieder, 18 Segel-Yachten,
Neubau einer eigenen Steganlage

1957
Clubhaus–Neubau auf Lindwerder, 101 Mitglieder, 26 Segel- und Motoryachten,
Wiederbeteiligung an Regatten, 30 Preise, 2 Punktpreise

1964
Rege Regatta-Beteiligungen, 30 Preise in verschieden Bootsklassen

1974
Erweiterung der Steganlage

1993
Größte Nordische Folkeboot-Flotte des YCM

1994
100 jähriges Bestehen des YCM, Jubiläumswettfahrt für Nordische Folkeboote,
Stiftungsfest zum 100jährigen Bestehen des YCM auf der Insel Lindwerder

Jubiläumsfeier 100 Jahre YCM
100 Jahre Yachtclub Müggelsee e.V.


1998
Der Senat von Berlin überführt Sportgrundstücke in einen Liegenschaftsfond und bietet sie Berliner Vereinen zum Kauf an. Der YCM bemüht sich intensiv, sein Club-Grundstück zu kaufen, scheitert am Senat und Bezirk, weil die Insel nicht geteilt werden soll. Es bleibt beim Unterpachtvertrag mit dem jeweiligen Gastwirt als Hauptpächter der Insel.

2004
Sportlicher Höhepunkt die Ausrichtung der Internationalen Deutschen Jüngstenmeisterschaft in der Teeny-Klasse, 65 Boote waren am Start.

2005
111. Jahrfeier des Bestehens des YCM im großen Zelt des Inselwirtes. Umfangreiche Erneuerungen und Renovierungen des Clubhauses. Einige beachtenswerte Erfolge auf Regattabahnen in Berlin und außerhalb erreichten unsere Teeny-Segler.

2006
Die Absegelfeier der Bezirke Unterhavel und Wannsee fand im YCM auf Lindwerder statt.
Auch 2006 waren unsere Teeny-Segler wieder aktiv bei vielen Regatten.

2009
Auf dem Club-Gelände wurden neue Elektrische Leitungen und Wasserleitungen zu den Stegen verlegt und neue Stromkästen aufgestellt.

2011
Auf Grund der schlechten Wasserqualität unseres Brunnens schlossen wir uns an die Wasserversorgung des Gastwirtes an.

2012
Beschluss der Mitgliederversammlung, die Steganlage samt Wellenbrecher zu sanieren und dazu Finanzhilfen beim Senat zu beantragen.

2014
Die zugesagten Finanzhilfen vom Senat konnten nicht in Anspruch genommen werden, weil der YCM keinen dauerhaften Pachtvertrag vorweisen konnte.

2015
Der neue langfristige Pachtvertrag mit dem Bezirk Steglitz-Zehlendorf konnte im Dezember vom Vorstand und Bezirksstadträtin Frau Richter-Kotowski unterschrieben werden.

2016
Die Sanierung der Steganlage und Neubau des Wellenbrechers wurde abgeschlossen.
Die Absegelfeier der Bezirke Unterhavel, Wannsee und des Berliner Segler-Verbandes wurde auf Lindwerder vom YCM ausgerichtet.