Helga und Hans fahren weiter

Liebe Freunde, inzwischen haben wir schon wieder ein großes Stück zurückgelegt. Von Sandhamn, die südöstliche Ecke Schwedens über Simrishamn nach Gislövs Läge nahe Trelleborg. Der Wind war immer irgendwie freundlich gesonnen. Mal etwas stärker, mal schwächer. Dann muss man schon mal das Zaubertuch herausholen. Aber ohne Wind geht damit auch nicht mehr viel.
Aber von hier nach Süden, nein, das wär zu einfach und zu früh. Also das Ruder nochmal hart Steuerbord Richtung Falsterbokanal umgelegt. Nach Kopenhagen wollten wir nicht, aber Dragör hat einen schönen gemütlichen alten Hafen. Mit Glück bekamen wir dort noch eine freie Box.
Von hier aus ist es einfacher bei SW Winden sich bis Klintholm (Mön) vorzuarbeiten. Dazu machen wir ein paar kurze Tagestörns über die Kögebucht und die Faxebucht. Momentan ist das Wetter hier schaurig schön. Wir warten ab.
Bis bald und schöne Grüße aus Hundige von Helga und Hans

2 Antworten auf „Helga und Hans fahren weiter“

  1. Jetzt können auch Kommentare zu den Berichten verfasst werden! Wessen Kommentar einmal von der Administratorin genehmigt wurde, kann in Zukunft jederzeit über diese Funktion mit dem Fahrten-Segler kommunizieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwölf + zwölf =