Logbuch Krümel 2018-06

Hallo in die Runde,

der diesjährige Segeltörn begann wie immer mit der Kanalfahrt nach Stettin. Beim AZS haben wir den Mast gestellt und sind am 3.6.2018 gestartet. Wir bedeutet diesmal Uli und Werner.

Über die Stationen Swinemünde und Sassnitz sind wir nach Klintholm (7.6.18) gesegelt. Dann ging es in den Sund über den Hafen im Falsterbokanal nach Malmö in die Dockan Marina, mitten in der Stadt. Nach einem Hafentag zur Besichtigung, sind wir über Helsingør, nördlich Seeland, nach Odden (12.6.18) gesegelt. Der Wind ließ es gerade zu, West zu machen. Weiter nach Sejerby. Dann ging es nicht weiter nach West, also in den großen Belt nach Kerteminde, dann also hier nach Süden. Rasmus muss sich einen gegrinst haben, am nächsten Morgen blies es aus Süd! Also kehrt Marsch, der alte Plan kam wieder zu tragen, es ging Richtung West zum kleinen Belt.

Im Logbuch steht am nächsten Tag über den Törn nach Juelsminde: „Ein toller Ritt“. Etwas entspannter konnten wir am 15.6.18 nach Middelfart kreuzen, auch hier wieder ein Hafentag mit Jazz auf dem Marktplatz. Heute sind wir über Assens in Årø-Sund angekommen, wo mich mein schlechtes Gewissen erwischt hat. Daher dieser Bericht.

Mit den besten Wünschen in die Heimat, auch an das Geburtstagskind.

Werner und Uli

 

Fotos wie gewohnt, hier im PDF.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn + 14 =