Preis von Lindwerder

Preis von Lindwerder 2019

Am 15. und 16.06.2019 trafen sich die Teenies auf dem Gelände des YCM zum inzwischen traditionellen Preis von Lindwerder. Mit 21 Booten war wieder ein stattliches Feld am Start. Auf der Großen Breite der Unterhavel unmittelbar südlich der Wasserskistrecke wurde ein Up- and-Down-Kurs ausgelegt. Bei 3 Bft aus WSW mit Böen bis 4 Bft konnte die erste Wettfahrt pünktlich um 12:00 Uhr gestartet werden. Zwei weitere Wettfahrten folgten dann in kurzen zeitlichen Abständen, sodass das Tagespensum des Samstags bereits kurz nach 16:00 Uhr erledigt war. Der Wind brieste im Verlauf noch deutlich auf 4 Bft mit Böen von 5-6 Bft auf. Die Seglerinnen und Segler hatten großen Spaß.
Am Sonntag musste dann nur noch eine Wettfahrt gesegelt werden. Der Wind hatte über Nacht auf Nord gedreht und blies ziemlich konstant mit 3 Bft. Die letzte Wettfahrt war daher schon kurz nach Mittag abgeschlossen. Und da die angekündigten Proteste zurückgezogen wurden, konnte bald mit der Siegerehrung begonnen werden.

Alles in allem war der Preis von Lindwerder im Jahr 2019 wieder eine gelungene Veranstaltung.

Foto: Christian Spoelgen


Preis von Lindwerder, die Teeny-Regatta im Yacht-Club Müggelsee

 

Im folgenden Link, gelangt ihr zu den Ergebnissen des PVL 2019.

Ergebnisliste 2019

 


 

Einmal im Jahr, meist am zweiten Juni-Wochenende trifft sich die Jugend der Teenyklasse zum traditionellen  Preis von Lindwerder im Yacht-Club Müggelsee.

Hier kann man einen Artikel der Teeny-Klassenvereinigung über die Regatta lesen:  20 Jahre Preis von Lindwerder

 

Tagessieg für den YCM beim Preis von Lindwerder 2018

Sarah und Finn gewannen ihre erste Wettfahrt! Nachdem am Samstag der Titel bereits nach drei eingefahrenen ersten Plätzen an den PSB24 vergeben war, gelang es den beiden am Sonntag für den YCM noch einen Tagessieg einzufahren. Herzlichen Glückwunsch!

Am 09./10.06.2018 richteten wir zum 22. Mal den Preis von Lindwerder aus, dieses Mal gleichzeitig als Berliner Landesjüngstenmeisterschaft 2018.

Foto: Wiebke Bergemann

Wir stellten an diesem Wochenende mit 21 Teenies das teilnehmerstärkste Feld in Deutschland, gleichzeitig wurden Regatten an der Schlei und auf dem Dümmer See gesegelt. Nicht nur Berliner waren gemeldet, sieben Kinder in Begleitung ihres Trainers und ihrer Eltern hatten den langen Weg aus Ostfriesland in die Hauptstadt genommen.

Insgesamt wurden an diesem heißen Wochenende vier Wettfahrten bei mäßigem Wind gesegelt. Wir gratulieren unseren Berliner Meisterinnen, dem Team Jasmin Lang und Florentin Gerlach aus dem PSB 24. Der BSV-Jugendobmann, Oliver Kant, übergab den beiden Seglerinnen die Siegermedaille zur Berliner Landesjüngstenmeisterschaft 2018.

Unsere Teams mit Sarah und Finn (Tenny x70), Anna und Pepe (Tenny 699) und Ronan und Elias (Teeny 576) belegten die Plätze 5, 11 und 20.
In der angehängten Präsentation seht ihr wunderbare Fotos.

Wir wünschen dem Team 699, Anna und Pepe, viel Glück für die Ende Juli stattfindende Deutsche Jüngstenmeisterschaft auf dem Steinhuder Meer. Außerdem danken wir allen Helfer*innen an Land und auf dem Wasser für die tatkräftige Unterstützung dieser wieder gelungenen Veranstaltung.
Wir freuen uns schon auf den PvL 2019.

Die Ergebnisse aller Teilnehmer*innen des PvL 2018 findet ihr hier (klick).

In der angehängten Präsentation seht ihr wunderbare Bilder:

Foto: Frank Rahn